Mausloch

Das Mausloch ist mein öffentliches Tagebuch.
Mein Refugium. Meine Höhle. Mein Ventil. Viel Spaß!

Freitag, 30. November 2012

Donnerstag, 29. November 2012

Schuh-Donnerstag

Es matscht und schneit. Und meine Schuhe machen "ritschhh" - aufgerissen. Klasse timing! Also nehm ich den ganze Tag über nasse Socken in Kauf und geh Abends nach der Arbeit zum Deichmann.
Kaum im Laden fang ich an zu schwitzen. Dicke Jacke und Schal, ich laufe durch die Regale und schau mir die Schühchen an, die mir sowieso niemals passen werden. Ich hab nämlich keine normalen Füsse, ich hab Problem-feet! Eher groß und breit mit nem hohen Fußrücken und als Bonbon einen Stützstrumpf um das fiese rechte Gelenk, der es nicht besser macht. Also kein Absatz, keine schmalen Schuh und kein Braun, kein Rosa, kein Neon, kein Reißverschluss und kein Stiefel. Es engt die Auswahl a bissl ein. Ich bin wild entschlossen, ohne Schuh geh ich hier nicht raus.
Da seh ich einen Schnürschuh, orthopädisch angehauchtes Design, für 60 Euro. Naja, nehm ich hin. Größe 36, 37, 38. Schönen Dank auch. Ich brauch mindestens 41!  Weitersuchen. Rechts die Damenschuhe, links die Männer, gehen wir doch mal hin. Nein es macht mir nichts aus, es ist mir egal, ich schau nach Herrenschuhen. Einen probiert, der einigermaßen tragbar aussieht. Eng und hart. Ein Schweißtropfen rinnt mir energisch den Rücken runter. Der Schal rutscht. Weiter anprobieren, nicht aufgeben! Mütter mit Kinderwagen stehen im Weg, die Kinder kreischen und weinen, die Papas rennen genervt dem Nachwuchs hinterher. Warum gibt es meine geliebten victory-Sneakers nicht mehr? Als ich zum dritten mal die selbe Regalreihe entlang laufe kommt mir die Idee, mal ne Nummer grösser zu versuchen. Und siehe da, es passt einer! "Hach!" entfährt es mir.Ein Landrover - klingt zart und weiblich. Egal! Die sinds, ab zur Kasse. Mit nem riesen Schuhkarton Schlange stehen ist super, ich kann die Mama mit dem Zwillingskinderwagen beobachten, die verzweifelt versucht, ihren brüllenden Einjährigen in den Kinderwagen zu zwängen. Dieser Moment, wenn es klickt und der Gurt das Kind festhält statt der Muttihände! Strike!! Erstaunlich, welche Kraft die Knirpse aufbringen, sich zu biegen und zu wehren! Ha-ha, meine Kinder sind schon gro-hooß, denke ich schadenfroh.
Vor mir steht eine sehr junge Frau, die ihr Kind/kleinen Bruder mit Erpressung versucht, da zu behalten. Er will aber nicht, er will abhauen. Steht schon in der Tür und die Mutti/große Schwester versucht es mit einem schwachen "Wenn du nicht sofort herkommst, stell ich die wieder ins Regal zurück!" (böse kuckt)
Ein Eigentor, weil sie die endlich gefundenen Schuhe dann hier lassen müsste und sich das ganze Drama dann wiederholen würde. Kind/Bruder kommt dann aber doch noch. Glück gehabt.
Natürlich darf auch der Stänkerer nicht fehlen, der, nach ganzen 3 Minuten Wartezeit anfängt, die anderen Kunden auf zu hetzen. "Frechheit!" und "unmöglich!" bis zum "Saftladen!"sächselt der nette Mensch.
Ich schwitze still vor mich hin. Bis ich an der Reihe bin. Die Verkäuferin nimmt meinen Karton mit einem sehr gequälten Strahlen entgegen. "Grüß Gaaaaatt" fletscht sie mich an. Ich hol mir noch Fußbetteinlagen und zahle. Dann drückt sie mir die Tüte in die Hand. Vorbei am brüllenden Einjährigen und dem bockigen Kind/kleinem Bruder und jetzt schnell raus hier!
Im Sabine-spezial-Stechschritt humpel ich ins Parkhaus und atme erstmal durch. Geschafft! Spontan trocknet mein Gesicht und mein Rücken.
Und während ich mich anschnalle frag ich mich, warum es so vielen Frauen so einen Heidenspaß macht, Schuhe zu kaufen.
Frohen Herzens kann ich mich outen - ICH HASSE SCHUHE KAUFEN!
Die müssen jetzt halten bis .. mindestens!





Mittwoch, 28. November 2012

der nicht endende Mittwoch

grade kommen wir vom Psychologen Gespräch. Felix ist seeehr enttäuscht, weil uns der Herr Seger kein konkretes Ergebnis genannt hat. Nur, dass Felix den Test sehr gut gemeistert hat und wie zu erwarten überdurchschnittlich intelligent ist. Besser, als fast alle anderen 11jährigen. Über sowas freu ich mich nicht unbedingt, das zieht so viele Probleme mit sich.Und der Psychologe hat den Nagel auf den Kopf getroffen, während er mit uns geredet hat. Er hat erkannt, wo Felix' Problem liegt - die Sozialfähigkeit!
Er wird jetzt Kontakt mit der Lehrerin aufnehmen und sie informieren und wir kriegen eine Zusammenfassung von Felix' Test. Den schickt er uns dann. Ach wie hat sich Felix auf eine konkrete Zahl gefreut!
Und dabei war der Weg von der Schule zum Familienzentrum schon so beschwerlich, da war ein verspäteter Felix, viel Stau und lauter rote Ampeln und viele Kindertränen - deswegen.
Und vorher rast die Mama mit dem Auto von der Teambesprechung zur Schule quer durch die Stadt. Mit dem Wissen, dass ab jetzt keine Überstunden mehr auf diese verfluchten Praxisessen geschrieben werden dürfen. Freiwillige Pflicht incl. Erschießungskommando. Und sie hat den Bauplan gesehen, der Praxis 1 und Praxis 7 zusammenschließt. Januar fangen die Bauarbeiten an, das wird dann ein Mammutprojekt, und das Shisha Cafe wird auch geschluckt, irgendwann.
Praxis 1 ist Langwasser Nord, Praxis 7 ist die frisch aufgekaufte Thyrolf-Praxis. Dazwischen liegt eine verträumte Kosmetikberatung - die wird gefressen!

Jetzt sitze  ich hier und werd wohl in einer  viertel Stunde wieder losfahren, Tobi abholen.  Sarah ist wieder verschwunden, so wie gestern. Kam erst kurz vor halb zehn heim. Hab ihr gesagt dass das nicht geht und bin gespannt, wann sie heute erscheint.

Freitag ist einer der seltenen freien Freitage, die ich noch hab.
Gegen Mittag werd ich mit meinem Foto auf den Christkindlesmarkt gehen und Eindrücke sammeln. Hoffentlich ist es wieder so schön leer wie letztes Jahr, eröffnet wird er ja erst am Abend.
Wenn es so klappt wie ich denk, mach ich eine Weihnachtsmarkteindrucksdiashow! :-))

Hach - liebe gute Sarah hat Tobi zum Gespräch gebracht! <3

Dienstag, 27. November 2012

langer Dienstag

heute gehts mir schon bedeutend besser. Hab fest an das Gespräch mit Heidi gedacht und heute Mittag mit Sarah geredet. Sie hat mir erklärt, dass ihr Tobi trotzdem noch sehr wichtig ist und sie mit ihm auf jeden Fall Kontakt halten will. Macht sie auch grad, sie war mit Jenny und Basti bei Tobi zu hause. Er hat sie heimgebracht und jetzt sitzt sie am Tisch bei uns und isst, und er steht wie eine Säule daneben und traut sich nicht hinsetzen ...
Es ist eine ganz seltsame Stimmung bei uns, betont fröhlich und lang nimmer so locker, lang nimmer. Is ja aber auch logisch. Ich bin sowieso überrascht dass sie sich schon zusammen was machen.
Man merkt wie sehr Tobi verletzt ist.
Sarah hat mir erzählt, dass sie sich trotzdem um Tobi "kümmern" will, das heisst, ihn mit seinen Eltern unterstützt, sich weiterhin mit ihm und den anderen treffen will. Weiß nicht ob das Tobi so entgegen kommt, aber so wie ich ihn kenne nimmt er einfach alles in Kauf, um nur ja in Sarah's Nähe sein zu können.
Mal sehen wie das weitergeht. Ich könnte das nicht, wenn mir das Herz gebrochen wurde, konnt ich den Typ nicht mehr gegenübertreten.Zumindest nicht ohne zu weinen.
Tobi sieht fertig aus.
Einerseits zerreisst es einem das Herz.
Andererseits ist es wohl besser, dass sie Schluss gemacht hat, wenn die Liebe nicht mehr da ist. Nur noch tiefe Freundschaft.
Ich weiß auch nicht. Ich merk, wie sehr mir das ganze zu schaffen macht.
Andrea hat erzählt, der erste Freund ihrer Tochter war auch so ein lieber wie Tobi. Nachdem Bianca dann Schluss gemacht hat, kamen nur noch Idioten hinterher.

Ach komm.

Et kütt wie er kütt !


Sonntag, 25. November 2012

Totensonntag

Sowas hab ich schon lange nicht mehr gefühlt. Eine Mischung aus Wut, Fassungslosigkeit und dem Drang, jemand eine schallende Ohrfeige zu geben.
Sarah hat mit Tobi Schluss gemacht.
Der Ego-Trip ist wohl stark ausgeprägt. Vielleicht ist das ein wichtiger Entwicklungsschritt. Vielleicht muss man manchmal einfach nur an sich selber denken. Aber wie zum Teufel kann es sein, dass jemand so verdammt kaltherzig sein kann?
Eins sag ich dir, kein anderer Kerl kommt mir in diese Wohnung, wenn ich es irgendwie verhindern kann.
Ich bin so sauer dass ich keine Worte mehr finde.
Mit einem knappen "das ist meine Sache. Gute Nacht" abgefertigt worden.
Und im Moment hoffe ich, dass sie zur Besinnung kommt.
Ich will sie schütteln damit sie aufwacht

Mittwoch, 21. November 2012

Mittwoch

Freier Tag! Freier Tag!
Der Test war wohl gut, Schlauberger ist begeistert! Um halb zehn hab ich ihn abgeliefert, zwei Stunden später durfte ich ihn wiederhaben.
Derweil bin ich zum Autofritzen und hab endlich das Licht reparieren lassen, dann bin ich zum Fotoladen und hab was erledigt, gegenüber war ein Beck, der hatte Cappuchino und Käsekuchen und ich hatte Frau Freitag!
Einen glücklichen Felix abgeholt und Termin für nächsten Mittwoch bekommen, zum analysieren. Dieser Herr Steger hats echt drauf mit Kindern.  Scheinbar war das ein Test, der sich fast nur um Mathe und Zahlen und solche seltsamen Dinge gedreht hat und das war natürlich ein Treffer ins Schwarze. Er sagt, er war fast bei jeder Aufgabe schneller als vorgegeben. Na dann
Die Glücksehligkeit ging weiter, nachdem ich ihm ein Stück Pizza Calabrese spendiert hab. legga!!
Und gegipfelt hat der Tag in einer DVD "Knight & Day" mit Cameron Diaz und Tom Cruise.

...heut geht's ! :-)

warten auf Godot .. hihi


Dienstag, 20. November 2012

muhahahahaha


Dienstag

der ich-geh-kaputt-Tag!
ich weiß ja dass der Dienstag mein schlimmster Tag ist, aber heut ...
Vormittag Stress, kurzes Mittagspäuschen, Nachmittags gäääääähn ! War ja schon lang nicht mehr so öde wie heut Nachmittag. Also ich hatte schon was zu tun, aber halt echt keinen Bock!
Da sitzt du, weisst, dass noch 2 Stunden vor dir liegen, du stützt deinen Kopf in die Hände weil du sonst abrutscht. Du holst dir einen Text auf den Bildschirm, damit du so tun kannst als ob du angestrengt liest. Dabei machst du die Augen zu, die brennen und tränen vor Müdigkeit.
Immer auf der Hut, dass niemand in dein Labor kommt. Du gähnst 5x in der Minute und willst nur heim .. heim heim heim aufs sofa und schlaaaaafen!! Und dann sind 3 Min vorbei. Du müsstest die Inventurliste weiterführen, die Impfpässe in den pc übertragen oder die GU-Bögen machen, bist eh fast 2 Monate hinterher. Aber du willst nur da sitzen und die Augen zumachen.
Und dich stillhalten, weil der Fuß so elend weh tut. Dauerschmerz. Wenn ich morgens auf wache denk ich, wenn ich jetzt den Fuß, der so herrlich warm und weich in die Decke gewickelt ist, auf den Boden setz, kommt der Schmerz zurück. Guten Morgen kaputtes Gelenk! Und wenn du dich abends wieder in die Decke einmummelst und 15 min wartest, dann verschwindet der Schmerz! Es sei denn, du machst eine falsche Bewegung.
Ich sollte mein restliches Leben vom Bett aus weiterführen ...

so, mal hochschleppen und dem grösseren Kind gute Nacht sagen und gucken, ob das kleinere Kind das Licht aus hat.
Morgen ist ja der grosse Tag - IQ Test Teil II
Felix freut sich wie Bolle! Ich auch - ich werd mir nämlich einen Kaffee to go holen und mich mit Frau Freitag ins Auto verziehen, bis der Schlauberger fertig ist.

;-)

Samstag, 17. November 2012

Samstag

Gestern erstmal gepennt! Ich hab irgendwie immer Schlaf nachzuholen und bin froh, wenn ich ne Gelegenheit finde mich hin zu legen. Mittags dann mit Robert und Sarah im Möbelhaus gewesen, Lampe kaufen.

isn't she lovely?

Als wir wieder raus kamen wars schon dunkel, Zeit fliegt weg, wenn man nicht arbeiten muss.
Felix ist grade mit Oma in der Bücherei. Er liebt es, jemand anderes was zu zeigen was er schon kennt und womit er klugscheissen kann. Bin sicher, Oma war schon längst dort und lässt sich trotzdem alles zeigen und erklären. Damit der Bub zufrieden ist.
Donnerstag um halb sieben war Elternabend. So einer, wo man Stundenlang vor der Tür stehen muss um 10 Min Sprechzeit mit dem Lehrer erhaschen kann. Als wärs unser erster Elternsprechabend kamen Robert und ich völlig unvorbereitet in die Schule. In der Halle hing ein Lageplan, welcher Lehrer welches Zimmer und ein Handzettel. Wir wollten zur Klassenlehrerin, Zi. A01, und sahen eine Liste dort hängen, wo man sich im 10-Min-Takt eintragen muss. Natürlich schon alles voll. Bis 20.30 Uhr. Taktik: Einfach mal stehen bleiben und ausnützen, wenn ein Eltern 2 Min zu spät erscheint. Dann schnell rein ins Klassenzimmer! Auf die Art haben wir Englisch, Mathe, Deutsch, Bio und den Musiklehrer kennen gelernt. Und alle sagen das gleiche: Felix ist ein guter Schüler, gute Mitarbeit und gute Noten. Aber mit den anderen Kinder wird er nicht warm. Der Musiklehrer sagt, wir sollen gaaanz auf diese Schule vertrauen, die mit ihrer Gemeinschaft der Kinder lauter kleine Freunde formt im Laufe der Jahre. *.*
Also sind wir heim und haben ganz feste vertraut. 
Zu Hause wurden wir von einem Kind erwartet, der stinkesauer über den Mathehausaufgaben saß und gewettert hat, weil der Lehrer ihm überhauptnicht gesagt hat, wie das geht und trotzdem soll er das jetzt machen und ausserdem kommt das sicher sicher sicher morgen in der Schulaufgabe  dran. (Es geht um Koordinatensysteme) Jammer und heul und schimpf und motz. Auch dass Sarah es ihm erklärt hat, hat nichts besänftigt.
Kind ins Bett geschickt. Grosses Kind ins Bett geschickt. Abendessen. halb elf.Feierabend.

Jetzt sitz ich grade aufm Sofa, geniesse diesen ruhigen Samstagnachmittag und schau mit Tobi und Sarah "The breakfast club"
:-)

Rodeohocker?





schräge Uhr

mag das Bild von NY  <3

she loves Kuscheldecke

so. ein Gesundheitshocker für 279.- EURO   

I like Glasaufzüge

haben will !!!




Dienstag, 13. November 2012

Dienstag

"... und wenn der Chef sagt, jetzt ist Weihnachtszeit, dann IST jetzt Weihnachtszeit!"

Sonntag, 11. November 2012

Samstagnacht

Waren heute zum ersten Mal in der neuen Bücherei. Von aussen potthässlich, von innen angenehm ansprechend! Bis auf das Treppenhaus, das rohe Betonwände hat, gefällts mir. Vielleicht wird das ja noch gemacht. Mit Felix erkundet, es gibt unten Terminals für elektronische Abgaben und Ausleihen. Endlich nicht mehr vorwurfsvolle Blicke vom Bibliothekar, wenn ich zu spät abgebe. Da geh ich dann einfach zum Kassenautomat und zahl wortlos meine Gebühr und gut is.
Vorbestelltes kann man selber aus dem Regal ziehen und ganz viele Tresore gibts für die Jacke, ohne den ewig fehlenden Euro.
Wir sind erstmal ganz rauf gefahren in den dritten Stock, Kinderbücher.
Viel Platz, alle Regale mit Rollen und gut sortiert, sogar die Hörbücher sind nach Alphabet geordnet und die Kinder-DVD's sind auch hier oben. Eine Lesehöhle, eine Tribüne zum sitzen und eine Ecke mit stabilen Sitzsäcken gibt es, direkt in einem Eck mit bodentiefen Fenstern und Blick auf die Altstadt & Burg. Toll!
Im 2. Stock ist jetzt die Musikbücherei, Noten ohne Ende und zu Felix absolutem Glück ein Elektroklavier mit Hammertastatur und Pedalen und - am wichtigsten - einem Kopfhöhrer! Er wird wohl jetzt öfter in die Bücherei gehen ;-)
Im ersten Stock Filme für Grosse, Belletristik und Comics.
Dann sind wir rüber ins Katharinenkloster und Felix schwebte im Zahlenhimmel - er hat die Abteilung Mathebücher entdeckt. Da haben wir dann eine halbe Stunde verbracht ^^
Also die Raumaufteilung, die Anordnung der Bücher, der Ausblick und die Grösse machen den äusseren Eindruck von Kasten in kinderkackebrauner Farbe wieder wett.






Freitag, 9. November 2012

Freitag

kennst du das, wenn du erkennst, dass der Tag eigentlich voll für die Katz war? Um 12 hatte ich Termin zu einem Gespräch, die Ärztin hat mich aber vergessen und im WZ sitzen lassen. Um dreiviertel eins hat sie mich entdeckt und wir haben dann nur noch einen neuen Termin ausgemacht. Nicht schlecht, oder?
Dann warte ich vor Felix Schule auf ihn, sammel danach die Sarah ein und fahr mit beiden zum Burger King. Da hab ich übrigens ein Lied gehört, das mich begeistert hat. Kennste das Volkslied, ewig alt:




find ich lustig!!
Und dann? Die Kinder abgesetzt, einkaufen gefahren, und zu Hause tot ins Bett gefallen. Ich wollt bis vier bissl schlafen, aufgewacht bin ich um halb sieben. Schlaf nachgeholt.
Und der Tag war voll für die Katz.

Sarah ist zu Tobi, seit langem mal wieder, da feiern sie Jennys 16. nochmal. In den letzten Tagen ist Sarah so abgeklärt, so taff geworden dass man sich ganz klein fühlt neben ihr. Und das liegt nicht nur an den hohen Schuhen.
"dieser Moment wenn man genervt ist von dem Gewohnten, wenn man die Liebe langweilig und den flirt aufregend findet, wenn man ungnädig ist und der Egoismus überhand nimmt"
Mir gefällt diese Wendung nicht. Obwohl ich ja weiß, dass es normal ist. Und wir erinnern uns an unsere eigene Jugend und was wir alles abgelehnt haben und was uns als wichtig erschien und was wir für unglaublich dämliche Entscheidungen getroffen haben. Ich weiss schon was ich tu, Pff nerv net!
Wie Heidi sagt, man sieht dass das Kind den falschen Weg eingeschlagen hat, kann es aber nicht hindern, nur hinweisen, und muss dann zusehen, wie es tief in die Scheisse greift. Da bin ich grade mittendrin und mir gefällt es nicht.
Ich möchte es wieder so haben wie vor einem Monat, als Tobi und Sarah abends hier zu Hause waren, wir zu fünft gegessen und den beiden wiedermal erlaubt haben, dass Tobi hier schläft.
So will ich das wieder.
Ich hoffe, das ganze nimmt ne Wendung und wird wieder so.



In der Arbeit werden wir jetzt alle bewertet. Das ist der grösste Scheiß!! Angeblich soll es helfen, mal los zu werden, was uns so stört. Ha-ha. Das ist eine Falle. Erst müssen wir uns selber bewerten, auf einem Erfassungsbogen. Das ist schon übel genug, aber dann bewerten uns auch die jeweiligen Ärzte, die an der jeweiligen Praxis sind. Ok das lass ich mir eingehen. Aber der Hammer ist, dass auch "ausgewählte Kolleginnen"  mich auch bewerten und dann krieg ich Noten auf Freundlichkeit, Wissen, Weiterbildung und gepflegte Erscheinung.
Ach wie ich mich freu. Die Butterblume als VIP des Bögelimperiums wird mir keine 2 geben!
Blanca kam heulend aus dem Besprechungszimmer weil sie lauter 4er vom Butterblume-Holzhammer-Häschen-Gespann bekommen hat.
Ist das ein Mist?
Ich bin zwar als Laborkraft eingestellt, aber der Chef möchte, dass alle Helferinnen alles können, also auch Anmeldung usw. Seit dem Mutterschutz mit Felix war ich nimmer an der Anmeldung, also seit über 13 Jahren. Ich kanns nicht und ich wills auch nicht, ich will Labor!
Das wird ein Spaß. Am 19.11. is es soweit.

Und am 21.11 haben wir beide frei, Felix und ich, und da ist der Ersatztermin für den IQ Test. DANKE SCHLAUE HEIDI <3  
Da freut er sich, der Bub!

Ich klau mal schnell Sarahs Profilbild von facebook (mit Erlaubnis) und stells hier rein. Das ist nämlich ganz-schön-sexy! Holla die Waldfee.
Aber mir gefällts!!



sooo .. jetzt dann Robert überreden, "eine ganz heisse Nummer" zu gucken!  :-)








Sonntag, 4. November 2012

Sonntagabend

Weisst was ich gemacht hab? Laut Musik gehört, Dick Brave, laut und mitgesungen! Die ganze Zeit! hahaha :-)
Ich war dafür voll fleissig die ganze Zeit, hab meinen riesigen Papierhaufen zerpflückt und abgeheftet, gebügelt, eine Schublade ausgemistet (und Glückwunschkarten für die Geburt von Sarah gefunden, hihi), ich hab Betten bezogen und gesaugt und dies und das, was man halt so macht.
Bin zufrieden.
Aber der ganze Urlaub ist vorbei, nix mehr für dieses Jahr. Muss mal meine Überstunden zusammenrechnen, ob vielleicht doch noch ein oder zwei Tage rausspringen.
Und zur Krönung kam heute Abend eine sms von Kerstin, dass ich morgen in Eibach abkommandiert bin, weil jemand krank ist.
Na ganz toll.
Bauchweh.

Samstag, 3. November 2012

Samstag

Ich bin überfordert, hab jetzt eine ganze Stunde allein zu Haus und weiß nicht was ich machen soll!! Hilfe!!!!
Bügel ich(in Ruhe), oder mach ich die Wäsche? Oder duschen? Oder aufräumen? Oder .. waaaah schnell, entspannen!

Donnerstag, 1. November 2012

Feiertagabend

ich muss dauernd dran denken, wie ich damals unterwegs war. Und vor allem, wo und wie oft!! Treffpunkt Lollypop, dann auf partys oder nach Erlangen ins Dock7 oder Paisleypark. Oder ins Ofenrohr, Boot, Starclub, Schmelztiegl, Mausloch,Quattro, Groovy. Dann Treffpunkt Brown Sugar, dann Resi, Kraftwerk oder Rockcafe Fürth. Später Komm und Rofa und was weiß ich nicht noch alles. Ach ja. Und am besten war das Kraftwerk.
Heute wüsste ich nicht mal mehr den Weg, aber seit ca 16 Jahren ist es geschlossen. Wie fast alles. Nur das Brown Sugar lebt noch.
Kraftwerkmusik:



Feiertag

So gestern waren wir auch daheim und haben Süßigkeiten verteilt. War aber nicht viel los, nur 4x geklingelt. Dafür waren die Monster echt hübsch .. 



Jetzt haben wir ewig viel Süßkram übrig, und das gute ist schon weg. Nur noch die Lutscher und die Plombenzieher sind noch da .. hm.
Bei Miriam war gar keiner. Was los? ;-)

Sarah und Tobi hatten gestern Premiere. Sie sind ins ONE am Kohlenhof. Die sahen so klasse aus die beiden, gestylt aber nicht übertrieben aufgerüscht, Tobi sogar mit Jackett. Der wow-effect! hihi
War ein komisches Gefühl, bin doch selber erst weggewesen und jetzt bin ich auf einmal die Mama die daheim wartet. Musste nicht lange warten, ich hab sie bald wieder abgeholt. Und es war wohl ein Volltreffer, Musik gut, Leute gut, Platz wenig aber das is ja normal.
Jetzt gehts los mit der Weggeherei ... *seufz

Heute ist Felix bei Reno's, da hab ich doch tatsächlich mal einen halben Tag frei! JUHUU!
Nur Sofa und Laptop, Freaky Friday, Verwünscht und Zum Glück geküsst gucken! Kitsch-TV vom feinsten! Yeah .....
Robert grantelt aber das soll uns nicht stören :P