Mausloch

Das Mausloch ist mein öffentliches Tagebuch.
Mein Refugium. Meine Höhle. Mein Ventil. Viel Spaß!

Freitag, 15. Februar 2019

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse

Nachdem wir von Fürth wieder heimgekommen sind, hatten wir Hunger. Und die selber gemachte Hühnersuppe schmeckt so fein!! Beim letzten Bissen Hühnchen hatte ich sie auf einmal im Mund - meine Zahnbrücke. Herzlichen Glückwunsch. Ich hab gewusst, irgendwann passierts. Oben im Bad versuch ich, das Ding wieder rein zu pfriemeln und denke, jetzt geht's los! Mir bleibt nichts anderes übrig und ich muss am nächsten Tag zum Zahnarzt. Hab mich lange Zeit erfolgreich gedrückt und jetzt ist es soweit.
Die Arbeit war super anstrengend, ich bin ja noch garnet wieder gesund, mein Gehuste hört sich noch an wie ein Seehund und der Kopf ist kurz vorm platzen. Bester Moment für Zahngeschichten!
Wie ferngesteuert fahr ich zur Praxis, finde keinen Parkplatz und kreise ca 28x um den Block. Als ich vor dem Haus stehe, muss ich mich zwingen, auf die Klingel zu drücken. Und die Treppe hoch zu laufen. Zum Glück ist mein Geruchssinn grade nicht anwesend und ich rieche den typischen Zahnarztpraxisgeruch nicht. Meine Freundin (S) fängt mich auf und ich komm als letzte dran. Da lieg ich auf dem Behandlungsstuhl und fühle mich todesmutig. Und ausgeliefert, was jetzt passiert, muss. Der Zahnarzt ist super nett, wie immer, und erklärt mir lange, was Sache ist. Zum Schluss bekomme ich ein Zementhütchen über den einen Zahn, der Rest liegt brach bis zum nächsten Mal (in einer Woche!!) und nach einer Stunde verlasse ich den netten Zahnarzt wieder.
Am nächsten Tag wach ich auf und hab die Zahnschmerzen meines Lebens! Der ganze Kiefer tut weh und der Zahn unter dem Hütchen auch! Schmerztabletten. Den ganzen Tag über muss ich nachladen. Wird schon weggehen. Am Mittwoch früh wieder Schmerzen des Todes - schnell Schmerztabletten! Nach einer halben Stunde wirken sie und ich kann in die Arbeit fahren. Ich ruf den Zahnarzt an, wollte wissen, ob das so normal ist und S. sagt mir am Telefon, sofort kommen! Also bin ich schon wieder auf diesem Stuhl und mach brav den Mund auf. Für eine Spritze und eine Wurzelbehandlung durch das Zementhütchen in die Tiefen des Kiefers. Hurra.
Hurra Spritze!! Nachdem die Spritze gesetzt wurde, könnt ihr machen, was ihr wollt!
Der nette Zahnarzt schrubbert mit kleinen Pfeifenreinigern meine Zahnwurzel und plaudert ein bisschen. Ist nicht schlimm, ich hab ja die Spritze! Er informiert mich über nachfolgenen Behandlungsschmerz, aber so schlimm wie heute früh kanns ja nicht werden.
Wurde es aber. Sogar noch schlimmer. Am Donnerstag war ich ein Häufchen Elend und konnte weder deutlich sprechen noch lächeln - aber weil mich im Labor sowieso keiner richtig angeschaut hat, musste ich auch nicht schief grinsen. Ich ruf nochmal beim Zahnarzt an und bekam Antibiotika. Das klingt in meinen Ohren nach schneller Heilung. Antibiotika = alles wird gut!! So hab ich das gelernt!
Gestern Abend noch ein Folterschmerzenschub, nochmal Tabletten und dann schlafen wie ein Stein.
Heute morgen wach ich auf und - kein Schmerz da! Noch nicht, denk ich. Aber er kommt nur ganz verhalten und reumütig zum Vorschein, als ob er sich für sein Verhalten entschuldigen wollte. Dafür hat mir der aufmüpfige Zahn ein Geschenk gemacht. Ich hab jetzt eine richtig dicke Backe. Und ich klinge wie der Bieber in "Susi und Strolch"
Jetzt warte ich auf Besserung. Am Montag bin ich wieder bei S und dem netten Zahnarzt und lass mir  ein neues Medikament in den Zahn reinstochern.
Ich freu mich schon.


Weil das aber noch nicht genug der spannenden Sachen ist, wurde die Oma am Mittwoch operiert. Am Auge. Oder eher im Auge. Das will sich keiner so genau vorstellen. Oma ist super tapfer!! Sie trägt ein Plastikschälchen über dem Auge, hat die OP gut überstanden und wurde von mir am Freitag, also heute, wieder heimgefahren. Jetzt muss es heilen. Oma's Auge und Sabine's Zahn.


Drei Dinge, die positiv waren

  • Oma musste die OP nicht nochmal verschieben und hat es hinter sich
  • Ich hab mich überwunden und endlich begonnen, was zu unternehmen. Obwohl der Zahnarzt so nett ist und Angst eigentlich unbegründet. Aber er sagte zu mir "Sie haben mich  noch nicht auf dem Behandlungsstuhl erlebt!"
  • Sohn hat ein super Zeugnis mit  nach Hause gebracht und Tochter fährt im Partybus zum Firmenausflug ins Skigebiet. Gebrüllte Sprachnotiz auf WhattsApp: "Skandal um Rosiiiii!"



Samstag, 9. Februar 2019

ich bin staaaaark

Hahaha - grade in igendeinem Regionalsender ein Video gesehen, das mich ganz arg an ein event im hl. Geist Spital erinnert, es hat was mit Schulabschluß zu tun und mit Schülerinnen, die ihre Lehrer verarschen. Ich glaub, da war ein spezieller Auftritt von einer Schülerin, der mir stark in Erinnerung geblieben ist, ich kann mich aber auch täuschen.
...
...............
......................................................................................................................................NEEEEEEEE !!

Mausloch platforms proudly presents, a tribute to the Fachakademie für Sozialpädagogik ( I think) and a very spezial show from the lovely Waldfeger !!!!!  Yeah !!!




Hiiiiihihihi! Schee war's, schad, dass es kein Filmdokument gibt, aber ich habs noch vor Augen!
*grins


Jaa heut ist Samstag und ich bin grade auf dem Weg der Erholung. Die ganze Woche hab ich flachgelegen mit Husten und Schnupfen und Kopfweh und was alles dazugehört. Die ganze Woche daheim, bloß einmal von Tochter zum Blutabnehmen gefahren worden. Was aber auch nichts gebracht hat, scheinbar waren meine erhöhten Werte nicht hoch genug. Kein Antibiotikum für Sabine. Schade, dann wär ich bestimmt schneller fit gewesen, so krieche ich halt zum Erfolg. Muss auch gehen. Gestern abend hat sich mein Geschmackssinn verabschiedet. Es ist verblüffend, kaum schmeck ich nichts mehr, merke ich, wann der Hunger weg ist. Normalerweise hätte ich bei Spaghetti noch ne 2. Portion geholt, weils so lecker ist, aber gestern hab ich nach einer Portion gemerkt, dass der Hunger weg ist. Auch Nüssle konnte ich keine knabbern, weil ich nix geschmeckt hab. Heute früh - zack ein kilo weniger. Die ideale Diät - sei krank, ununterbrochen !!!
Tochter hat die Woche bei uns gewohnt. Aus lauter Freude darüber gehen wir heute Abend essen, seit langer Zeit mal wieder zu viert. Freu mich! Ich kann ja ne Suppe essen, oder irgendwas supergesundes. Ich schmecks ja nicht. 1 Teller gedünsteten Brokkoli, bitte! Und ein Wasser.
Oje

Krank sein macht keinen Spaß. Kannst ja nichts machen außer rumliegen und Tee trinken. Und dann das ewig schlechte Gewissen den Kollegen gegenüber, obwohl man ja weiß, dass es nicht geht. Aber du weißt halt auch, dass die da am routieren sind und du liegst röchelnd auf der Couch. Ist ein blödes Gefühl, jedesmal wieder. Und das wird sich auch niemals ändern, das geht wohl jedem so. Schlimm ist halt, dass so viele grade krank sind. Gefühlt die Hälfte der Mädels ist im Moment einsatzfähig.
Jammer & Elend!

Das gute an der Woche war, dass Tochter hier gewohnt hat! Erst wars sehr ungewohnt, sie wieder da zu haben, aber mittlerweile hab ich mich voll dran gewöhnt, es ist fast wie vorher, als sie noch hier gewohnt hat. Schön isses! Am liebsgten hätt ich sie wieder für immer hier, aber das geht nicht, das weiß ich. Nützlich wars auch, sie hat jeden Tag eingekauft, bringt mich zum Doc und das Paket zur Post, das ist echt praktisch! Und zu viert Abendessen macht auch mehr Spaß!
Trotzdem wünsch ich mir, dass alles wieder gut wird, dass sie sich wohl fühlt und ihr Leben so gestalten kann, wie sie das möchte. Mit der eigenen Wohnung und dem Prinzen!

Und was mir bleibt sind die Donnerstage, an denen sie kommt zum Topmodel gucken und die Fahrten zu IKEA und die Besuche ab und zu. Es war ja schon alles normal, aber nach der Woche möcht ich sie nimmer hergeben! Dieser Kampf fängt schon wieder an, dieses verdammte loslassen. 

Sabine, reiß dich zam und heul hier net rum! 
Mann !
Sei stark! Sei so wie die Oma, die hat alles gewuppt und noch viel mehr als du! Und sie hatte niemand zum ausheulen und was war? Sie hats gut gemacht, super sogar. Also sei du auch stark und dann wird deine Tochter auch stark! BASTA! 


UND


UND


!!!