Mausloch

Das Mausloch ist mein öffentliches Tagebuch.
Mein Refugium. Meine Höhle. Mein Ventil. Viel Spaß!

Montag, 30. Januar 2017

News vom Fuß

Die Leute haben mich heut bissl komisch angeschaut, als ich im Schneckentempo zu den Einkaufswägen im Obi gehatscht bin. Nachdem es in der Praxis heute wieder so zuging und ich neben dem Labor auch die EKG's machen musste, bin ich viel hin und her gerannt, musste immer schnell gehen. Dann ins Auto und dann ging nix mehr. Erst Obi wegen der Mäuse, dann EDEKA wegen uns, dann nur noch nach Hause. Die Überweisung kann Tochter auch zur Sparkasse fahren! (soo praktisch!) Ich stand vor dem Supermarkt und hab überlegt, schaff ich den Weg vom Parkplatz zur Sparkasse in Langwasser Nord? Wo wäre ein Briefkasten, der näher ist .. Allersberger Strasse? Da ist nie ein Parkplatz frei. Weiter unten kannste garnicht parken. Hinterm Horten? Zu weit, ich will heim und den Fies-Fuß hochlegen. Tochter macht das schon.
Jetzt ist es 18.30 Uhr und mir gehts wieder gut. Also besser.
Nachdem ich Donnerstag Nachmittag wegen dem Fies-Fuß nicht in die Arbeit konnte, hab ich überlegt. Eigentlich, wenn ich schon wegen der Schmerzen nicht in der Lage bin, in die Arbeit zu gehen, spätestens jetzt sollte ich was bewegen. Und zwar mich ans Telefon.
Die Website über Rummelsberg sagt mir, dass ich schon zu spät dran bin für heute, also schreibe ich eine mail. Ob ich einfach so einen ersten Termin ausmachen könnte oder ob ich erst zu einem Ortophäden gehen muss.
Ein erster kleiner Schritt. Ich hab die Schnauze voll. Der Fies-Fuß bestimmt mein Leben.

Hier war erfreulicheres - neues aus Australien! 😂






















Sonntag, 22. Januar 2017

Vorfreude


Grade ist es ein bisschen so wie früher - da wurde ich auch erst spät abends aktiv und fit. Ich merk zwar, dass meine Augen müde sind, aber wenn ich jetzt die Zeit ein bisschen anhalten könnt, würde ich fleissig werden - 4 volle Körbe Bügelwäsche stehen hier rum, die müssten weg, die Treppe muss gesaugt werden (herrliche Arbeit für den Bub) und die Böden. Ach die Böden !! Und dann würd ich duschen. Ist nur leider echt spät, da muss ich das auf morgen verschieben. Und nen Kuchen will ich backen, sonst wird die Sahne schlecht. Viel zu tun morgen.
Heute war ich auch schon unterwegs, bissi Bauernfeind-Fotos schießen für das Gruppenbild. Ich bin ja jetzt die Alleinverwalterin der Bauernfeindgruppe in facebook *stolzbin!! Und da brauch ich schöne Fotos. Soll ich sie dir mal zeigen? Ich war sogar im Hochhaus ganz oben, schau:











Die Bauernfeindburg steht grade drin und hat schon viele likes gekriegt 😊
Grade ist Tochter ausgegangen. Allein. Die beiden krachen grade öfters aneinander, jetzt hat TOLO sein ok gegeben, dass Tochter auch mal alleine ausgehen soll, wenn er grade keinen Bock hat. Und dass sie tatsächlich geht, find ich gut. Die sitzen so oft aufeinander, die brauchen bissl Freiraum. Das ist jetzt der gemeine Wechsel von Wolke 7 auf den Boden der Tatsachen.
Ich bin sicher, die Kurve kriegen sie, auch wenns holprig wird.
Und gleich wieder mach ich mir Sorgen, wenn sie allein unterwegs ist. Gleich mal Taxigeld zugesteckt.
Die beiden sind jetzt wieder einen Monat lang hier, es ist Schulblock von TOLO. Ich freu mich, ich hab sie gern alle bei mir zu Haus. Wie eine Henne, die ihre Küken dahaben will.
Zwar kann ich mich dann nicht mehr allein auf Sohn konzentrieren, aber ich bin trotzdem froh.
Vielleicht mag TOLO dann auch mal kochen für uns, erstens spar ich mir einen Haufen Arbeit und zum anderen kanner üben. *krchkrchkrch

Nach dem wunderschönen Abend im Roten Theater bin ich in Kultur-Laune. Und vorhin hab ich gesehen, dass der Vorverkauf für die Karten "The Airlettes" im Orpheum losgegangen ist!
Da werd ich gleich mal drei bestellen - Waldfeger, Oma und ich 😄♫




Ich werd dann jetzt mal lieber ins Bett gehen, wenn ich morgen so viel Arbeit hab. Übrigens lese ich grade ein Buch, das eher langweilig ist. Aber ich kämpfe mich durch. Danach will ich "Es" nochmal lesen, 2017 soll eine Neuverfilmung ins Kino kommen, da frisch ich die Geschichte mal auf. Ich weiß garnichts mehr.

Nachti!




Sonntag, 8. Januar 2017

action, aktiv, power .... NICHT !!

.. langsam wirds ungewöhnlich, wenn der Bub mal im Wohnzimmer ist. Irre, wie konsequent man seine Freizeit geballt am Pc verbringen kann, also so richtig vom Bett rausplumpsen und auf den Pc-Stuhl springen und da dann bleiben, bis es dunkel wird und der Magen knurrt. Schnell essen und wieder zurück in die Höhle, Tür zu! Wie kann man nur so seine gesamten Ferien verbringen??
Ich bin ja auch gern am Laptop, aber doch nicht so flächendeckend. Ich hätte ja auch .. wir wissen es.
Zu kalt, zu ungemütlich, zu faul, zu .. och neeeeeee!
Aber gestern hat er die Hütte verlassen, mit Papa zum Friseur und anschließend ins Kino. Yeyy!
Das Schicksal schlägt aber morgen wieder zu - Ferien sind vorbei und die Schule fängt an.
Da darf er gleich gut reinstarten und die ausgeliehene Trommel zurückbringen, Die hat er extra ausgeliehen, um mit seinem Freund zu Hause trommeln zu üben. Der Freund war auch da, aber die beiden haben dann doch lieber einen Film geguckt.
Tja ...
Montag in aller Herrgottsfrüh, Schnee, kalt, Schule, U-Bahn, Schultasche und schwere, sperrige Trommel - viel Spaß!

War ein entspanntes Wochenende. Heute war ich sogar so sehr entspannt, dass ich glatt nach dem Frühstück wieder ins Bett bin. Nervig ist diese ewige Wäsche. Es nimmt und nimmt kein Ende. Und ständig ist jemand auf der Suche nach Socken.
Gestern war ich dafür echt fleißig, ich hab sogar ein richtig gutes Abendessen gemacht, da bin ich stolz drauf. Alle Kinder waren da und jedem hats geschmeckt *freu
In Seniorenstifts-Portionsgrößen aufgeteilt wäre unser Abendessen ein Wochenmenü gewesen.



Ich hab den Rosenkohl erst gekocht und dann angebraten, mit Zwiebeln, Schinken, Butter, Muskat und Zucker - sooo fein !! Schaut das nicht gut aus?
So mach ich den jetzt immer.

Hier hab ich die Fotos von Silvester, vom Raclette.
Ach ja - frohes neues Jahr! hahaha Vor alllem froh - naha für die Kinder vielleicht. Die haben ja auch gute Karten, alle drei! Der Bub erwacht im Sommer zum Leben und will feiern, genießen und party, die Tochter besteht die Prüfung und kann dann zusammen mit TOLO die Früchte des Erfolgs feiern. Für mich Sorge, Verzweiflung, Schmerz und Verlust. Eine nette Alternative zum sonstigen Krankheit, Krankheit, Krankheit.
Egal, hier sind die Bilder





Prost Neujahr!