Mausloch

Das Mausloch ist mein öffentliches Tagebuch.
Mein Refugium. Meine Höhle. Mein Ventil. Viel Spaß!

Donnerstag, 27. Februar 2014

no more baby

Rate wo ich gestern Abend war?  Fängt mit Z an und hört mit ahnarzt auf. Die Wackelbrücke ist neu zementiert worden, zum Glück war das Fundament ok. Jetzt kann ich wieder feste Nahrung zu mir nehmen ! *freu
Hier in der Praxis schreit grade ein baby. 3 Monate alt, voll süß. Aber laut. Und die Mama leicht gestresst, aber nicht vom schreienden Kind sondern von all den allwissenden älteren Herrschaften, die schlagartig zu Erziehungsexperten mutieren, wenn sie ein Baby sehen. Ich kenn das, das war eigentlich viel schlimmer damals, die ewigen Anfeindungen der Leute abzuweheren. Irgendwann war ich soweit, mir passende Antworten zu überlegen, bevor ich das Haus mit dem Kinderwagen verlassen habe. Die Top 3 der dummen Sprüche unterwegs - meist von Omas - von 1996 waren:
Platz 3: "Des hat Hunger"
Platz 2: "Hören Sie nicht, dass Ihr Kind schreit?"
Platz 1 und damit unschlagbar vor einem brüllenden Säugling und einer entnervten Menschenmenge drumrum: "Ihr Kind schreit"
 
*Tusch!!
 
Und wiedermal bin ich froh, dass ich diese Mama-Zeit vorbei und hinter mir hab! Ich genieße meine Teenies zu Hause und in 5-7 Jahren richte ich meine Mamagedanken auf die nächste Stufe. Oma sein! :-)

Dienstag, 25. Februar 2014

Blutbad am Dienstag

schau, das war das Essen gestern.


lecker, gell? Die Schnitzel hab ich nicht gegessen, die wären zu anstrengend zu kauen.
Mittlerweile ist es nicht mehr nur unangenehm, auf der linken Seite zu kauen weil die Brücke da locker ist. Nein, seit heute tut es auch weh. Beim kauen. Sehr unangenehm. Und jetzt muss ich schon wieder beim Zahnarzt anrufen. (*kotzgeräusch)

Heute gabs Suppe.

Und heute gabs auch lauter Notfälle in der Praxis !!  Erst ein Schrei aus dem Wartezimmer, die Frau von jemand hatte Panik, weil ihr Mann ohnmächtig wurde. Ich wär beinah über die Praktikantin gestolpert beim aufspringen (dieses Mädel ist nett, aber einfach überall im Weg !) 
Den Mann haben wir auf eine Liege, rundumversorgt, und den Sani angerufen. Kurz bevor er abgeholt wurde, hat er schon wieder flirten wollen. Mit seinem Tropf und käseweiß im Gesicht ;-)
Der 2. Notfall war am Nachmittag, als ein Patient wieder zurück kehrte. Die Klammern, die heute am Bein entfernt wurden, hätten wohl lieber noch ein bisschen da bleiben sollen, wozu sie gesetzt wurden.
Die Wunde ( von der Leiste bis zum Knie ) klaffte und der Mann stand in seinem Blut!
Wuuaah! Hammer, soviel Blut überall! Ich hätte gern Handschuhe gehabt, die über die Ellenbogen gehen! 
Sogar die Socken waren "nass". Kollegin ruft die Sani wieder, andere Kollegin und ich tanzen den Notfallversorgungstanz um die Liege rum und Praktikantin - steht im Weg.
Weisst, beim Blutabnehmen muss sie wegschauen, gruselig, aber wenn ein Opa in seiner Blutlache liegt, da steht sie in der 1. Reihe! Ich hab sie dann Liegenauflagen reissen lassen, im Zimmer nebenan.
Aber sie ist mir nachgelaufen wie ein Hündchen. Bin froh, dass ich allein aufs Klo konnte.

Ein Mysterium bleibt - warum und von wem wird jede (!) Praktikantin gezwungen, so flüstern und wispern ?
Bin ich abgehärtet vom jahrelangen Rentneranschreien ? Oder hör ich vielleicht selber schon schlecht?






Montag, 24. Februar 2014

und das ganze Haus riecht nach Bratkartoffeln

Das war jetzt anstrengend. Alles gleichzeitig - Sohn muss lernen, und zwar laut und im Wohnzimmer. Lateinvokabeln, Englischvokabeln konjungieren, Mathe. Alles wird kommentiert und in Frage gestellt und ich soll zuhören und abfragen. Ich koche grade Abendessen, womit ich mich mal wieder völlig überschätzt hab. Weil - soll ja gesund sein und vielseitig und so. Schnitzel für die Herren, Bratkartoffeln, frisches Gemüse und Soße. Und Zwiebeln extra - mag der Sohn ja nicht. Und Tochter kniend auf dem Boden, die ihr Schwedenprojekt bastelt und wissen will, ob sie es denn so lassen kann. Oder anders arrangieren mit den Bildern und Texten ? Mama schau mal ..
Aber das Essen war super lecker! Dann, nach dem Essen nochmal Latein und Englisch abfragen. Tochter muss ran, weil ich die Schreibfehler mit Tonpapier und Klebestift ausbessere. Schweden hat nicht mittlerweile "15 Städte" sondern "15 Stätten, die Weltkulturerbe geworden sind". Und auf dem Bild ist keine Polarnacht, sondern Polarlichter. Ich mache Schweden auch etwas grösser - von 449.964 m2 auf 449.964 km2. So, jetzt passts.
Kinder ins Bett. AB JETZT ABER DALLI !!! Ist spät.
Feierabend.
Ich krieg jetzt Pringle Chips und die 1. Folge von den Grandauers!
Hurrah!

Nachtrag: Hab ich mir so gedacht .. ich mach die erste CD-Hülle auf, und was fehlt? Die CD. Folge 1-4 is nicht da. Noch bei Oma. Heeeeuuuuul

Braucht den Montag noch jemand, oder kann der dann weg?


Sonntag, 23. Februar 2014

Bisquitkekse

Jeder ist beschäftigt! Sohn sitzt jetzt, nachdem er von seiner Bewegungspflicht auf Fahrrad an frischer Luft, heimgekehrt ist, am Küchentisch und macht Hausaufgaben. Vokabeln in Englisch und Latein.
Tochter hat sich erbarmt, die Flyer für den Flohmarkt in Bauernfeind zu gestalten. Nachdem ich sie wirklich oft, sehr oft, damit genervt hab, schließlich treffen wir uns nächste Woche wieder und da muss ich was vorweisen können!
Papa liegt am Sofa. Nachdem er seine verdammte Pflicht getan und die Küche bearbeitet hat. Er liest im 2 Teil von Rage inside. Den will ich auch noch lesen, der liegt auf meinem SuB.
Ich lese grade Brennholz für Kartoffelschalen. Ich finds gut, und vor allem interessant. Berlin 1947, Manfred ist 10 Jahre alt und hat schon wieder seinen Schlüssel verloren. Komischerweise, obwohl ich das Buch gut finde, kann ich es nicht erwarten, dass es endlich fertig ist und ich ein anderes beginnen kann !
Die letzten richtig guten Bücher, die ich verschlungen hab und die mich den ganzen Tag beschäftigt haben, waren der Jakobsweg von H.P. Kerkeling und Silber von Kerstin Gier.
Und was mach ich jetzt ? Ich sollte bügeln. Irgendwie muss ich immer bügeln. Oder ich mach diese leckeren Dinger aus Bisquitkeksen von Ada.

Die Mehrheit hat gesprochen. Bisquitkekse :-)

Dienstag, 18. Februar 2014

Bine ohne Zauberkraft

Den Dienstag hätt ich dann geschafft. Das ist immer der schlimmste Tag. Obwohl, wenn ich ehrlich bin, so schlecht ist es garnicht. Meine Kolleginnen sind super! In Nord oder Eibach würd ich mich nie so wohl fühlen wie im Medcenter, es passt !! Anstrengend sind halt die Blutabnahmen, aber das schaff ich. Immer wieder! *lach
Ich bin saufroh, dass meine Baustelle im Mund nicht so weh tut wie befürchtet. Mein Zahnfleisch sieht seltsam aus, zumindest das, was noch übrig ist. Hoffentlich heilt das noch und sieht dann ungefähr so aus wie vorher. Mein "Biss" ist auch anders geworden weil die Brücke eine Idee zu hoch ist.
Da gewöhnze dich dran! ;-)

Heute Nacht hab ich geträumt, dass mir erst die Haare abgeschnitten werden und dann verlier ich auch noch meine Zauberkraft. Weißt du noch die Szene bei Harry Potter, wenn die Herren ins Ministerium gehen? Die stehen vor den Klokabinen an, steigen in die Kloschüssel, ziehen die Spülung und wuusch! sind sie weg.
Wir waren ein Haufen Mädels, alle gut gelaunt, wollte zu einer angesagten Party. Ich hatte auf einmal schulterlange, glatte blonde Haare mit pony, meinen abgeschnittenen Zopf in der Hand, wollte ich wie meine Vorgängerin auch in die Kloschüssel steigen. Ich zieh voller Vorfreude an der Strippe und - nix passiert.
Ein Gefühl im Magen wie Treppenstufe übersehen. Ich ziehe nochmal und wieder passiert nichts.
Dann läuft meine ehemalige Chefin vom Pflegeverein vorbei und sagt, dass bei manchen solche Fehler aufgetreten sind.
Irgendjemand und ich laufen dann zu Fuß zu der Party, kommen nur schwer durch die kleine Tür und sind, kaum drinnen, schon Außenseiter. Finden den Partyraum im Chaoshaus nicht, wir hören nur die Musik und das Gelächter.
Ich bin aufgewacht, ohne was erreicht zu haben.
Scheiß Traum !

Sonntag, 16. Februar 2014

Bauernfeind-Flohmarkt

Der Grundstein wäre also gelegt, am 02.08. soll der 1. Bauernfeind Flohmarkt stattfinden! Hurrah!
Wir haben uns in der Futterhütte getroffen, die , die gleich Feuer und Flamme für das Projekt war, gross ist sie und Rastalocken hat sie. Ihr Mann, der eine Glatze hat und einen Haufen Tatoos. Er macht irgendwas soziales und spielt in einer Reagge Band. Die Rastafrau ist Krankenschwester beim Pflegedienst Willibald. Und dann kam noch der, der Oma mal den Garten für einen Haufen Geld gemacht hat. Sein Künstlername ist "Garten-Herbert". Also simmer zu viert, am Anfang wars ein bisschen hölzern, das Gespräch, aber dann gings schon. Und wir haben einiges erreicht, Aufgaben verteilt und in 2 Wochen treffen wir uns wieder.
Bis dahin soll Tochter einen Flyer gestalten und ich geh zum Pfarrer und frag, ob wir den Platz rund um die Kirche nutzen dürfen. Und vielleicht kann er ja am Ende einer Messe den Flohmarkt erwähnen.
Und ich such eine Druckerei für die Flyer. Die bezahlt der Garten-Herbert, weil wir dann seine Werbung auf die Rückseite drucken lassen.
Reagge-man kümmert sich um die Genossenschaft und die Annington und fragt um Erlaubnis. Und Rastafrau macht auch irgendwas, weiß ich jetzt nimmer.
Wir haben auch eine Veranstaltungs - Seite in facebook mit 14 Zusagen von heute. Wir rechnen zwar nicht mit nem grossen Andrang, aber wenn so 10 - 15 Leute mitmachen würden, wär das ein guter Anfang. Reagge-man sagt, wir machen das erstmal 2 oder 3 Jahre und sehen dann weiter. Wenn allerdings die liebe Annington ihr ok nicht gibt für diverse Rasenflächen, dann haben wir ein Problem.
Man wird sehen.

Mittwoch, 12. Februar 2014

Hollereiduliööh

So. Es ist Mitternacht und ich hab mir grade einen Schmachtfetzen angeschaut.
Heidi. Von 1955. Mit Schweizer Dialekt. Und Theo Lingen. Und ich bin stolz drauf!


HAHAHAHAAAAAAAAAAAAAAAAA  :-)

Montag, 10. Februar 2014

Bissi Panik

Bin heute einen Haufen Geld losgeworden.
Tochter und ich waren im Fotostudio, Bewerbungsbilder machen. Schöne, tolle Bilder. Und  dann, beim Abkassieren sagt sie "75 € dann" und ich brech fast zusammen, frage nochmal nach
und sie lacht und korrigiert sich "ach was red ich .. 70 bloß plus die Passfotos, also 82 €"
Dann war ich kurz a bissl sprachlos. Die haben gesagt, ein Bewerbungsbild mit bearbeiten und auf Cd für 35.
Beim Aussuchen der Fotos konnten wir uns natürlich nicht entscheiden und die freundliche Frau schlägt uns vor, doch 2 zu nehmen. Au ja! Dass das dann der doppelte Preis ist, hat sie nicht gesagt und ich hab da auch, ehrlich gesagt, nicht dran gedacht. Garnicht.
Schöne Scheiße.
Kurz vorher noch online Tochter's shake zum Abnehmen bestellt, auch 30€. Mann ey, und ich nehm mir immer und immer wieder vor zu sparen. Wie zum Geier soll ich das machen ? Fast jeden Tag kommt irgendwas außerplanliches oder irgendwer, der was will.
Papa gab mir 20 dazu, das find ich nun wieder ok. Zumal ich ihn nicht drum gebeten hab.

Keine Klamotten mehr, bis der letzte Socken aufgebraucht ist! So! Und gegessen wird nur noch Tütensuppe mit Aufbackbreze. Jawoll.

haha.