Mausloch

Das Mausloch ist mein öffentliches Tagebuch.
Mein Refugium. Meine Höhle. Mein Ventil. Viel Spaß!

Donnerstag, 31. Oktober 2013

kein Bock mehr

hab ich beschlossen. Was soll das denn, ich plane und denk mach und mach mir Sorgen, die Kinder kriegen nicht genügend geboten in den Ferien, so wie andere Familien, die ständig unterwegs sind und tolle Sachen machen. Hab nur nicht mit Tochter gerechnet, die keine Zeit hat für meine Planungen weil sie nämlich nur ab und zu mal daheim ist. Und Sohn, der viel lieber bei schönstem Herbstwetter im abgedunkelten Zimmer sitzt und stumpfsinnig vor sich hindaddelt am Laptop. Wozu die Mühe? Wenn mich dann, wenns soweit ist, doch alle hängen lassen. Is doch egal! HAHAA!
Heute. Plan war: mit 3 Kindern zum Japaner im Frankencenter, weil der so ein tolles Laufband hat wo die Speisen einladend an dir vorbeifahren und du nur zugreifen musst. Sohn wollte unbedingt nochmal hin - also eingeplant. Um halb eins starten, dann schaffen wir das super ins Kino, die Hackbällchen anschauen.Weil das Sohn so gerne sehen wollte, Tochter dann auch mitgehen wollte und wenn Tochter mitgeht, geht Nichte auch mit. Nachdem der Papa sich dann auch den Film anschauen wollte, hab ich 5 Plätze reserviert.
Dann, wenn wir wieder zu Hause sind, wollte der Freund von Tochter zu uns kommen.
Das war der Plan.
Heute, Realität: ich war einkaufen fürs Abendessen und für die vielen Geister, die sich nachts an der Tür rumtreiben. Hab Sohn gesagt, wenn du in der Zeit duscht und Haare wäscht, können wir dann gleich zum Japaner starten. Nichte nicht erreicht, nicht am Vorabend und nicht in der Früh. Komme um halb zwölf heim, Sohn und Tochter frühstücken, im Schlafanzug. Ok, Japaner ist gestrichen, das schaffen wir nimmer. Nichte nicht erreicht. Sohn zum duschen geprügelt, sonst kann er nicht mit ins Kino. Waldfeger erreicht, sie sagt, der Nichtenpapa macht heute was mit ihr, weil er extra frei hat. Also keine Nichte dabei.
Dann, als Sohn fertig geduscht hat, geht Tochter ins Bad. Papa beschliesst, nun doch nicht mitzugehen, weil er noch so müde ist. Obwohl .. weiß noch nicht. Um halb drei will ich die Kinder zusammentrommeln, Sohn am Laptop, Tochter bei brüllend lautet Musik am Duschen. Realisiert, dass Tochter nicht mitkommen wird.
Sohn zieht nicht. Ich sag, in 5 Min unten, wenn er mit will.
Kein Sohn kommt.
Spontan beschlossen, dass mich alle mal gern haben können und allein ins Kino gefahren! Damit hab ich dem Papa ziemlich vor den Kopf geschlagen, er wär startbereit gewesen. Das tut mir leid!
Ich hab mir "Wir sind die Millers" angeschaut, der war klasse. Leicht und lustig, Cola und Popcorn. Hab Familien gesehen, deren Kinder sich gefreut haben mit den Eltern ins Kino zu gehen. Ich werd doch meine Brut nicht zwingen, mit mir was zu machen, wer bin ich denn ??? Jeder ist auf dem Egotrip, also mach ich das auch so.
Das war das erste Mal, dass ich in diesem "Urlaub" was für mich getan hab, Frau P. immer im Ohr.
Meinen nächsten Urlaub verbringe ich anders. Ich plane zwar schon, aber nur für mich selber. Wenn die Kinder irgendwann irgendwas machen möchten, sollen sie es mir sagen. Wenn ich da Zeit hab, weil ich mir mit Sicherheit lauter gute Dinge tun werde. Und wenn ich nur zum lesen in die Bücherei geh, damit ich da meine Ruhe hab. Oder in die Salzgrotte, entspannen. Allein bitteschön. Oder ins Museum, das will sonst eh keiner.
Kein Bock mehr. Tochter kann gerne tun was sie will, lernen ist ja nicht Priorität, wozu?! Und Sohn - bitteschön, Jalousie runter, Sonne und Luft raus und ab gehts an den Laptop. Wie schön!
Jeder wie er will.
Und jetzt lass ichs krachen - ich werde mir nicht mehr jeden Abend irgendeinen Kinderfilm anschauen, weil ja eh nichts gscheits kommt. Um dann um halb elf eine Stunde zu investieren, Sohn endlich ins Bett zu kriegen. (halbe Stunde Pause, dann Tochter vom Feiern abholen)
Mein Pseudonym könnte DeppvomDienst sein. Obwohl ich Waldfeger ja schon sehr elegant finde! ;-)





Dienstag, 29. Oktober 2013

klick amal

stundenlange_Unterhaltung-klick_an!

mitten inne Ferien

Jetzt hab ich an Schreck gekriegt, wär beinah nimmer rein gekommen ins Mausloch. Dieses seltsame Google+ Konto .. kenn mich da nicht aus und weiß auch nicht wo es herkommt .. ständig hieß es, der Blog konnte nicht gefunden werden.
Irgendwie hab ichs jetzt wieder hingekriegt, boah ey

*
gerade eben habe ich beschlossen, Pseudonyme zu verwenden!
Ab jetzt keine echten Namen mehr!
Wie willst du heissen ?
*
Müd bin ich, heut um 10 vor 6 klingelt der Wecker und ich schleich mich aus dem Bett. Mit Oma zum Akupunktieren. Scheint gleich was geholfen zu haben!! Is schön, die Oma wieder fröhlich zu sehen und wie sie sich bewegen kann !!
Dann mit Sohn los, Schuhe kaufen, Norton für 3 Pc's (voll teuer !), Druckerpapier und Sushi essen.
Ich weiß net, ich kann mich nicht so dafür begeistern wie Felix, aber es gibt da ja noch was anderes als Sushi. Minifrühlingsrollen und Teigtaschen und Gemüse in Soße und gebratene Nudeln usw
Das ist schon eher was.
Später mit Tochter bei Oma, lange geredet und erzählt. Und mein schlechtes Gewissen ist ein bisschen beruhigt. Morgen besuch ich sie nochmal.
Die Ferien laufen nicht so wie ich mir das gedacht hab. Hab meinen Denkfehler aber schon analysiert.
Man sieht die Ferien wie einen Film vor sich, plant, das machen wir und dieses und jenes auch noch! Hurra!
Aber mein Fehler - ich hab Tochter aus Versehen eingeplant und Papa aus Versehen nicht eingeplant.
Tochter ist fast dauernd unterwegs - Freundinnen, Freund, Fotos, Feiern.
Und Papa hat die Woche Nachtschicht und ist tagsüber da. Heute schon ab 9 oder halb 10, (...)
Eben gabs Gezeter, weil ich planen wollte, wann ich mit den Kindern ins Kino gehe, ich will mit Sohn, Tochter und Nichte gehen. Sohn will aber diesen Nils dabeihaben.
Ich weiß, dass da die Mädels keinen Bock drauf haben und ich, ehrlich gesagt, auch nicht.
Soll er mit Nils die Schnecke gucken!
Ich merke, wie ich aggressiv bin. Ganz seltsam, geht mir so vieles so auf die Nerven! Nicht nur die Tatsache, dass ich so gut wie nie alleine bin in diesen "Ferien", ich wills mal wieder allen recht machen.
Heute Oma, Morgen Tochter (Autofahren), Übermorgen alle Kinder und Freitag wieder alle Kinder.
Aber Freitag wird schön, zumindest am Abend. Nachmittags wird sich wieder gestritten, das weiß ich jetzt schon. Aber Abends gehen wir ins Theatro !!
So, in 10 Min muss ich los. Tochter abholen, sie hatte ihren 2. Fotojob, abends bei Partys Fotos für den Veranstalter knipsen!
In der sms war ein Bussi-smiley, das heisst wohl, es war gut!
na dann .. ;-)

Freitag, 25. Oktober 2013

le Freitag

soo jetzt gehts mir wieder besser.
Heute ist Freitag, ich war schon beim doc und einkaufen. Dann heim und die Ruhe genießen!!  So sehr genießen, dass ich einschlaf und durch die Klingel aufwache. Ta-daa die Großeltern stehen da!
Und kurz drauf auch der Papa.
Dieser Moment, wenn dein ruhiger, schöner Vormittag ... endet.

Es steht mir eine Woche voller Action bevor. Die Kinder haben Ferien. Hurra. Und ich hab frei.
Wir wollen ins Kino und nach Raitersaich und in die IKEA und zum Zahnarzt (SPAß, haha) und noch viel mehr was ich jetzt vergessen hab.
Ich hab vom Doc neue happy-pills bekommen. Die muss ich jetzt 3x tägl. nehmen. Angeblich wirds mir da nicht mehr schlecht. Ich wär ja froh, ist schon unangenehm.
Die Arbeit am Donnerstag war schlimm. Der einzige Tag, an dem ich in die Praxis bin, Di und Mi war ich flach gelegen. Urlaub auf Bahia Sinusitis beach .. tosk tosk.
Und Donnerstag ging die Post ab, sag amal, so viele Impfungen, is ja net normal. Und in Langwasser Nord hat die Olga einen Verhau beieinander im Impfkühlschrank! Die Polio Impfungen sind nicht registriert, die Revaxis is alle, die Pneumokokken nur noch 2 da, die Tetanus abgelaufen. Mann ey. Das heisst für mich, extra Arbeit und erklären warum und weshalb und wieso und überhaupt. Feierabend war mein Hals trocken wie Sandpapier und mir wars schwindlig wie sau.
Dann zu Hause noch kochen, weil Robert zur Bereitschaft abkommandiert war. Wäääääh.

Ich werd heut vielleicht mit Felix noch Schuhe einkaufen gehen. Mal sehen. Und die Wäsche. Und staubsaugen, is schon eklig ..



Dienstag, 22. Oktober 2013

Sonntag, 20. Oktober 2013

schöner Samstag



Alle liebe und gute für die liebe Heidi!!  War ein richtig schöner Tag heute :-) Das Frühstück war super, die Laune gut und Spaß hats auch gemacht!! Und das Abschlußeisessen guuuut !!  Bassd alles ! ;-)



such dir eine Stadt aus, such dir ein Lokal aus und wenn du mal Zeit hast, kommste zum Abendessen zu uns. Dann können wir uns einen schönen Abend machen. <3

Freitag, 18. Oktober 2013

kurze Bestandsaufnahme

Woche geschafft !!! :-)
Heute mal seit langem wieder einen freien Freitag gehabt. Kaum war das letzte Kind aus dem Haus, erstmal mit nem Kaffee aufs Sofa und ein Nickerchen machen! Danach in die Stadt, Wetter war ja schön.
Wir sind eigentlich alle ganz gut gelaunt heute und haben gut zusammen gearbeitet , grins!
Voll viel zu tun, hab ich ein bisschen unterschätzt.

Sarah hat die ersten Bewerbungen abeschickt. Und sie sagt, es war ein komisches Gefühl.
Klar, auf einmal hochoffiziell und real.
Felix pausiert beim Schach, weil er nach Schwimmen am Mittwoch immer so groggy ist. Seine verlorene Jacke können wir übrigens beim Busunternehmen Neukam am Mittwoch abholen. (...)
Auto ist wieder gesund! Hurra!!!! Und Felix hat in der ersten Latein-Ex an Einser. -ohne Worte-
Geburtstag war auch, und schön war er !!



morgen wird weitergefeiert! Irgendwie besser, wenn nicht ich im Mittelpunkt stehe .. soll das mal lieber die Heidi machen ^^
Freu mich schon auf morgen! 


... to be continued         


Sonntag, 6. Oktober 2013

Felix goes bowl

Soooo der Tag ist ja ganz gut verlaufen!
Nil kam fast ne Stunde zu früh, Felix war noch im Schlafanzug, hihi
Aber Minecraft hat die Zeit vertrieben. Wir waren pünktlich um 3 beim Bowling, nur Julian war nicht da. 20 nach wurde dann das erste Spiel gestartet. Was ich echt witzig finde - Elias war noch nie bowlen, aber das war voll sein Spiel! Lag von Anfang an in Führung, aber wie!
Das motiviert natürlich.
Julian kam dann auch noch und beim letzten Spiel hab ich die Bande hochfahren lassen, damit der Frust nicht allzu groß ist. (Ausser bei Elias, lach)
Danach zu uns nach Hause und mal schnell ne Familienpizza weggeputzt.
Die Nil-Mama kam eine Stunde zu früh zum Abholen und der Sohnemann wollte aber nicht mit. (hee-heee breit lach)
Ich hab ihn heimgefahren, kann man doch die Kiddies nicht aus dem schönsten Spiel reissen! Alle waren gut drauf, Julian und Felix wollen sich öfter treffen, Elias war tiefenentspannt und Nil bis um halb neun daheim.
Baaasd!








hochkonzentriert !


haha, voll keinen Bock auf Foto!!


Freitag, 4. Oktober 2013

Felixgeburtstag

Ein dreigeteilter Geburtstag diesmal. Weil der 01.10. ein Dienstag war, wurde ganz anders gefeiert. Ein Abendessen nach Wunsch (Schinkennudeln + Tiramisu) und ein Film nach Wahl (Avatar). Volltreffer! 100%ig hat er ihn nicht verstanden, glaub ich. Aber gefallen hat er ihm!
Gestern am Feiertag dann die Feier mit den Verwandten. Und bis auf die Tatsache, dass Sarah wieder die unerklärlich schlechte Laune befallen hat, wars auch sehr schön. Und entspannt. Und ein Haufen Geschenke hat er bekommen, alle gut angekommen.
Er war aufgeregt und hat es genossen, im Mittelpunkt zu stehen! Endlich mal war er dran. Waren auch ziemlich viele Geschenke, ich hab schon gewartet, dass der Opa was zu beanstanden hat. Das kam dann allerdings erst einen Tag später ..
Und Morgen ist das Treffen mit 2 Schulfreunden und Elias, um drei beim Bowling. Ich hoffe, die vier verstehen sich. Noch bis nach der Pizza am Abend zu Haus. Bin gespannt.
.. sein Minecraft-T-Shirt wollte er aber garnimmer ausziehen! ;-)

Guckst du:



















happy Felix <3





Und heute happy Sarah, weil wir zum Verkehrsübungsplatz gefahren sind. Erst hats ja nicht so geklappt mit dem Starten, ich war schon voller Mitgefühl mit dem Auto, aber dann lief das wie am Schnürchen!
Hin und her und her und hin und Anfahren und schalten und blinken und dann auch noch rückwärts und in die Parklücke und rückwärts wieder raus und Slalom um die Reifentürme und mit Schmackes übern Hügel.
Klasse!
Sie ist ganz erfüllt vom Autofahren. Angemeldet isse schon, jetzt will sie mit den Theoriestunden anfangen und diesen Erstehilfekurs und den Sehtest machen. Und sie träumt davon, wie sie uns rumfährt und vor allem, wie sie ihre Freundinnen rumfährt und abholt und heimbringt und abends fährt .. hach!! Die Welt kann schon schön sein wenn sie will ;-)

nochmal, weils so schön is



Dienstag, 1. Oktober 2013

le Ergänzung

Schale und Gläser können auch ganz anders ausschauen ;-)
Bloß die Bücher sollten sich möglichst ähnlich sehen .. hahaha