Mausloch

Das Mausloch ist mein öffentliches Tagebuch.
Mein Refugium. Meine Höhle. Mein Ventil. Viel Spaß!

Freitag, 30. August 2013

Kaiserwetter, wa ?

Schee wars heut! Eine neue Stadtralley angegangen, für Oma & Opa, aus drei guten Gründen!
1. Dat Kind ist mal wieder draussen und bewegt sich
2. Dat Kind macht mal wieder was mit den Grosseltern
3. Die Grosseltern lernen mal was über Nürnberg!

Hat schon Spaß gemacht und war ja Kaiserwetter, wa?
Tour von der Lorenzkirche übern Hauptmarkt, Rathausplatz, Sebalduskirche hintenrum und übern schönen Brunnen zum Ziel - ein Lokal am Hauptmarkt!
Das sind ein paar Hilfs-Fotos: (weißt du wo das alles ist?)









Danach haben mir die Füße wehgetan wie Sau!
Aber nach meinem Anti-Schmerz-Stoff und einem Stündchen pennen auf dem Sofa gings wieder.
Sarah und Anna sind zum Boulden, zum Klettern an der Wand mit Weichmatte zum weich-fallen. Mir verschließt sich ja der Sinn in dieser Kletterei und vor allem auch, warum das Spaß macht, aber offensichtlich wars super. 
Vor allem das After-Klettern-Essen im Pazifik anschließend. Da gefällts mir!! Und lecker isses auch :-)

Ok morgen schone ich den armen leidgeprüften Fuß und bleib daheim. Lesen und Wäsche waschen. Und ein bisschen Geburtstagstorte backen. Das reicht.
Übrigens - anner Ostsee hat mir kein Gelenk besonders weh getan, da gings mir super! Und hier? kannst vergessen!

Langsam wird mir bewusst, dass Sarah morgen 17 wird.
Hammer.
war doch grade noch so ... 


und jetzt will sie 17 werden und ab September auf den Verkersübungsplatz und dann Führerschein machen und die Schule abschließen ????
Hallo ?????


Manchmal möchte ich nur schlafen.
Ach, schau, woran man merkt dass man alt wird:

Woran erkennst du, daß du alt bist? Oder was junge Leute nicht kennen

Du schreibt daß mit ß und nicht mit ss.

Du weißt, daß der "Schulmädchenreport" keine Doku-Soap auf RTL 2 ist.

Du erinnert dich daran, daß auf den öffentlich-rechtlichen mal gute Spielfilme liefen.(weil es keine anderen Sender gab).

Du kennst noch den Sendeschluss im TV.

Du würdest jeden töten, der mit deinen Schallplatten scratchen will! 

Du kennst "???" als Hörspielkasetten.

Du hälst die "modernen" Zeichtrickserie für Müll!

Es kommt dir vor, daß du in der Disco den Altersdurchschnitt deutlich anhebst.

Du kennst noch Dosen mit Lasche zum Abreisen und nicht zum eindrücken.

Du weißt, daß die "Milky Way"-Verpackung früher ganz blau war. 

Du weißt, daß "Twix" fürher "Raider" hieß!

Du kennst noch ein getrenntes Deutschland.

Deine Helden waren Michael Knight und He-Man

Du kennst noch die alten D-Mark Scheine.

Sex im Einzelbett untragbar ist.

Im Kühlschrank mehr Essen steht als Getränke .

Du um 6:00 Uhr morgens aufstehst und nicht erst ins Bett gehst.

Du Dein Lieblingslied im Supermarkt hörst.

Deine Freunde heiraten und sich scheiden lassen, anstatt
miteinander zu gehen und wieder Schluss zu machen.

Jeans und ein Sweatshirt nicht als "Ausgehzeug" gelten.

Du die Polizei anrufst, weil diese Jugendlichen nebenan die Musik
so laut haben.

Ältere Verwandte anzügliche Witze erzählen, auch wenn Du im Zimmer
bist.

Du Dich nicht mehr erinnern kannst, ob McDonalds 24 Stunden geöffnet hat

Dir auf der Couch zu schlafen Rückenprobleme bereitet.

Du nicht mehr von Mittag bis 6.00 Uhr abends pennen kannst

Abendessen und Kino die ganze Verabredung sind statt der einen
wunderbaren Nacht.

Eine Ladung Chicken-Wings oder Schnitzel um 3.00 Uhr morgens deinen Magen eher be- als entlasten würde

Du Dir in der Apotheke Aspirin und Rennie holst statt Kondome
und Schwangerschaftstests.

Eine Flasche Wein zu 2,00 Euro nicht mehr "ziemlich gutes Zeug" ist.

Du Frühstücksflocken tatsächlich zur Frühstückszeit isst..

"Ich kann einfach nicht mehr so viel trinken wie früher" ersetzt
"Ich rühre nie wieder einen Tropfen Alkohol an".

Du 90% Deiner Zeit vor dem PC verbringst - um richtig zu arbeiten.

Du Dir zu Hause keine Kurzen reinziehst, bevor Du weggehst, um Geld
zu sparen.

Die Kinder, die in diesem Jahr Abitur machen, wurden in den 1990er geboren.
Die meisten davon kennen nur einen Papst. Für sie gibt es außerdem keinen Kanzler vor Helmut Kohl.
Bei "The day after" denken die meisten an Kopfschmerzen, nicht an einen Film.
Cola gab es immer nur in den unkaputtbaren Plastikflaschen.Der Verschluss war immer aus Kunststoff und nie aus Metall.
Cola in Glas-Flaschen? Und dann nur ein Liter?
Und was sind Knibbelbilder?
Atari ist für die meisten genauso weit weg wie Vinyl-Schallplatten.
Sie haben nie einen Plattenspieler besessen.
Sie haben nie das echte Pac Man gespielt.
Twix hat nie Raider geheißen und war auch nie "der Pausensnack".
Die Compact Disc wurde vor ihrer Geburt erfunden.
Eine Kugel Eis hat immer einen Euro gekostet.
Sie haben nie einen Fernseher mit nur drei Programmen gesehen. Ganz zu schweigen von einem Schwarz-Weiß -Fernseher.
Sie hatten immer Kabel- und Satelliten-Fernsehen.

Der Walkmann wurde von Sony vor ihrer Geburt erfunden.
Mit Roller-Skates verbinden die meisten Inline-Skates.
Disco-Roller???
Wetten dass... war immer mit Thomas Gottschalk.
Sie haben keine Ahnung, dass Bonanza-Räder mal "in" waren.
Pommes kommen seit jeher aus dem Backofen.
Sie kennen Günther Netzer und Franz Beckenbauer nur als
Kommentatoren.
Sie haben beim Schwimmen noch nie über den Weißen Hai nachgedacht.
Sie wissen nicht wer Mork war und warum er vom Ork kommt...NanoNano
Ihnen ist es egal wer J.R erschossen hat und haben keine Ahnung
wer J.R überhaupt ist.
Michael Jackson war immer schon weiß.
Sie haben noch nie einen Big Mac in einer Styropor-Verpackung
gesehen.
Sie wissen nicht, dass man Daten auch auf Kassetten speichern kann.
Sie wissen nicht, warum Niki Lauda immer eine Mütze trägt.
Sie kennen Herrn Kaiser von der Hamburg-Mannheimer nicht
Sie haben noch nie eine Diskette gelocht, geschweige denn
umgedreht.
Sie wissen nicht, dass Frau Sommer nicht mit Dr. Sommer von der
Bravo verheiratet ist, sondern bei Jakobs-Kaffee arbeitet und an
Festtagen
immer ein Pfund Krönung mitbringt.
Sie wissen nicht, dass Parkuhren früher auch 10 Pfennig Stücke
geschluckt haben


Montag, 26. August 2013

Urlaubsbilder

Moin Moin !!
Seit Samstag Abend wieder zurück aus dem Urlaub. Ich vermisse es sooo sehr, grade heute beim Fotogucken und Fischbrötchenessen wars schlimm. Ist zwar auch schön wieder hier zu sein, aber im hohen Norden wars eindeutig schöner!
Bei der Ankunft in Kellenhusen gabs erstmal Knatsch weil alle gereizt waren und die Fewo viel zu klein fanden. Aber gleich der Gang zum Strand hat alles wieder gut gemacht.
Wir haben so ziemlich alles aus dem Urlaub rausgeholt, was man in einer Woche machen kann .. Ausflüge, Leuchtturm gucken, Ponyreiten, Minigolf, Wasserski, Erlebniswelt, StrandSonneMeer, Schiff fahren, essen gehen ... es war herrlich und der Abschied schrecklich traurig.





Mittwoch, 14. August 2013

like a boss !

Sie!
hat!
die!
Idioten!
abgeschossen!
Nummer gelöscht!
Weg gekickt!
Bye Bye Terror-J.!
Bye Bye Arschloch-T.!
Bye Bye Krawall- J!

JUHUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU!!


Sonntag, 11. August 2013

negative Sonntag

nur negativ. Fast den ganzen Tag nur negativ. Ich versteh sie und sie tut mir super leid, aber es ist echt nur negativ.
Wir waren am Whörder See, Strand gucken. Das nervt und dieses nervt und der ist doof und der ist doof und Felix hüpft um uns rum, hat einen ganz schlimmen Rumkasper-modus.
Am Strand selber bissl enttäuscht gewesen, Bauzäune standen noch da und wir dachten, da wär irgendwas, was einer Bar gleicht o.ä.
Hab den Kindern ein Eis gekauft am Kiosk, haben uns an den Strand gesetzt, es hätte schön sein können, wenn da nicht eine Wespe herangeflogen wär und uns das Eis geneidet hätte.
Kinder flippen voll aus, schimpf und motz und bitte gehen wir wieder.
Vorne beim Parkplatz war ein Tropical Biergarten, Palmen und Cocktailhütte und Liegestühlen. Hätte schön sein können, wenn da nicht auch noch eine Wespe gekommen wär, die unsere Cocktails echt super fand. Kinder flippen wieder aus und wir gehen.
Unterwegs bekommt Sarah die Botschaft, dass sie nicht zum Tobi kommen DARF weil Julia da wär.
Wie sich herausgestellt hat, war sie garnicht da und ein langes telefonieren zu Hause beginnt, Sarah ist verzweifelt, weint, versteht die Welt nicht mehr, da ist so viel passiert und im Endeffekt wird sie gnadenlos aus der Gruppe ausgeschlossen.
Ich nehm mir das sehr zu Herzen, weil es ihr wirklich schlecht geht.
Wenn sich alle "Freunde" auf einmal abwenden und man ausgeschlossen wird, ist das hart. Und allen voran, die fies und kleine Egoistenschweine sind, steht die vermeintlich beste Freundin.
Lieber feiern gehen als sich um die weinende Freundin kümmern.
Schlimmer, schlimmer Egotrip. Sarah muss es ausbaden.
Sie tut mir so leid dass es im Herzen weh tut. Und ich kann ihr nicht helfen, wenn sie das tun würde, was am naheliegendsten ist - sich von all den Idioten mal herzlich am Arsch lecken zu lassen - dann hat sie hier keine Freunde mehr.
Und als Sahnehäubchen stellen wir fest, dass unser, Omas, Fahrrad geklaut worden ist. Vorne an der U-bahn. Herzlichen Dank.
Roberts Reaktion auf den Fahrradklau: da hat sie wahrscheinlich nicht abgeschlossen und man kann ihr ja nicht alles glauben.
BÄÄÄMM

Dann musste ich raus. Bin bisschen rumgelaufen. Aber zu Hause keine Ruhe weil es sind ja Ferien und inzwischen hat Felix Kung Fu Panda eingelegt. *heul ...

Ich hab gestern mit den Tabletten angefangen. Bis auf die beschriebene Übelkeit zum Glück nix weiter bemerkt, die Liste der Nebenwirkungen ist laaaaaang! Schwitzen tu ich sowieso. Und ich hab keinen Bock zu bügeln, mittlerweile erstreckt sich die Bügelwäsche auf einen gehäuften Wäschekorb und einen vollen Kleiderständer. :-(

... und morgen ist Montag



Freitag, 9. August 2013

Was ich heute geweint hab, reicht für 2 Wochen, locker!
Erst hatte ich Termin beim Psychofritzen, der sagt : Na was kann ich denn für Sie tun?
Und ich - heule los. Ganz toll. Das Gespräch war aber trotzdem ganz gut, wir versuchen es erstmal mit Tabletten. Die Nebenwirkungen sind beängstigend. ".. falls Sie den Drang verspüren, sich selbst zu verletzen oder Suizid zu begehen, suchen Sie umgehend ein Krankenhaus auf."
Guter Tipp, finde ich.
Man wird sehen.
Nach dem Heulgespräch zu MCL, Abschied von Kristina feiern.
Die hat Kuchen gebacken und Kollegen & Ärztinnen waren gut drauf, haben viel gelacht und sind über ein paar Patienten hergezogen
(solche, die sich mit ihrem Rollwägelchen und wässerigen Augen in die Praxis schleppen, jammer und elend weil sie vor lauter Schmerzen nimmer laufen können -- aber die ganze Woche über von den Helferinnen fröhlich beschwingt laufend im Frankencenter gesehen werden ... oder solche, die dringendst!!!! Tabletten brauchen wegen Nahrungsmittelunverträglichkeit und dann im Burger King/China Inn/Dönerbude sitzen und speisen ...jaja)
Nach der fröhlichen Verabschiedung weiter zur Wettersteinstrasse, wo ich mich mit Nicole und Dagmar getroffen hab, um mit ihnen rüber zu gehen zur Menschwerdung Christi-Kirche.
Ein Trauergottesdienst für Frau Hintz. Die liebste aller Kolleginnen ist am Dienstag gestorben, mit 68.
Der Gottesdienst war schön, lang und ergreifend. Vor allem die Worte, die Dr.Chef gesprochen hat und ich hab geheult und geheult.

Jetzt langts wieder für ne Weile mit den Tränen.

*********************************************************

Am Mittwoch bin ich mit Sarah rüber zu Kristinas Wohnung. Weil Leyla, die Boxerhündin, Welpen gekriegt hat. Die sind fast 1 Monat alt und warten aufs fotografieren ;-)
Ein Bild hat Sarah vorab auf facebook gestellt, als Vorgeschmack quasi.
Schau, wie süüüüüüüüüüüüüüüß die sind:






Freitag, 2. August 2013

ein Haufen Mädels

sammeln kurz vorm Weggehen ...


schöner Freitag

Das war mal ein echt schöner Vormittag! Mit Sarah in der Stadt, erst im Mohr frühstücken, lecker Kaffee ! (und es sieht da immernoch genauso aus wie vor 20 Jahren !!!) , dann im C&A ein Kleid gefunden, nein, DAS Kleid gefunden!! *Foto folgt* und dazu noch ein paar passende Perlenohrringe.
Im Citypoint auf dem Weg zum Coffe Fellows den Hozhammer getroffen, haha die schaut mich an weil sie mir direkt entgegen kam und hat mich soo mühsam ignoriert, dass es schon lustig war!
Naja kann man verstehen, nicht jeder kann sich in Sekunden auf niedrigstes Niveau begeben, so im Vorbeigehen quasi.
Dann hat Sarah einen Schoko-Eis-Milk-Frappe-Mix-Shake-Becher (wtf) bestellt, das war wie eiskaltes flüssiges Glück!!!
Auf dem Heimweg im Auto laut Dick Brave mitgesungen ...
... ein richtig schöner Vormittag!
:-)