Mausloch

Das Mausloch ist mein öffentliches Tagebuch.
Mein Refugium. Meine Höhle. Mein Ventil. Viel Spaß!

Donnerstag, 30. Juni 2011

Donnerstag

Ich kann nimmer ..  bin ausgepowert .. Heut gings ab in der Arbeit, Vormittags genauso wie Nachmittags. Und ich musste wieder ein Kind impfen, das hass ich, da bin ich nervös und muss mich echt überwinden, in den kleinen Kinderarm zu pieksen!!
Ich war mittags schon fertig, und nach dem einkaufen und kochen .. time out!!
Jetzt sitz ich hier und bin abgelenkt, weil ich Galileo Big pictures anschau.
Mein Haus sieht aus wie sau! Felix hat keine T-Shirts mehr, in die Schublade passen so 16,17 Shirts rein - alle in der Wäsche. Und der Küchenboden hat eine völlig fremde Farbe! Überall Staub und Zeug. So viel Zeug!! dreiviertel Kinder - ein viertel ich. Weil man alles immer nur schnell irgendwohin legt und das sammelt sich dann. Gestern hatte ich kurz den Gedanken, jetzt wirds mir zuviel. Und da Oma aus irgendeinem Grund wieder beleidigt ist und Robert nur ein Schatten von sich selbst ist, bleibt der ganze mist an mir hängen.
Die Kinder einzuspannen hab ich aufgegeben. Sarah vielleicht noch aber wenn ich Felix zum arbeiten bewegen will, hab ich damit so viel zu tun dass wieder nichts getan wird. Und ständig ist irgendein Termin. Morgen hab ich frei, aber um neun muss ich zum Elterngespräch. um zwei zur massage und um drei Felix zum Sport abholen. um fünf kommen wir heim. 
Und das grösste Problem ist, dass ich einfach keine power hab!!!!
Wääääääh! 

Vielleicht sollte ich mir ne Pulle Frauengold kaufen?! HAAAAAAAAAAAAAA

Mittwoch, 29. Juni 2011

Dienstag

ich hab es getan und die schlimmsten aller Bilder an den Fotografen geschickt. Wenn jemand wie ich Alkohol zu sich genommen hat, sollte man sich vielleicht lieber nicht fotografieren lassen! Au weia!!!  :P
Heute hatte ich von früh bis kurz vor zehn vorhin stress. Naja fast, mit zwei kleinen Pausen. In der Arbeit waren heute alle Patienten sehr freundlich und die Kolleginnen sehr aggressiv, sehr seltsam. Der zweite der drei Lehrlinge geht. Rausgeekelt von den drei Göttinnen. Die kommen immer zu mir ins Labor und weinen sich aus, weil die drei Göttinnen so fies sind und eine nach der anderen geht weg. Und ich mag die doch so. Jetzt ist nur noch Sandra übrig. Und sie weint auch ziemlich viel. 
Heute war Roberts Geburtstag. Ich glaub, er hätte sich mehr gefreut, wenn wir ihn alle in Ruhe gelassen hätten. Aber Pflichtkaffee und Kuchen mit seinen Eltern, Sekt mit Heidi und die vielen T-Shirts die er gekriegt hat, haben ihm nicht wirklich Spaß gemacht.  Wenn sich einer nachdem alle weg sind, draussen die Kante gibt, lässt das Schlüsse ziehen!
Aber ich hatte wiedermal den A... voll Arbeit. Eigentlich für die Katz. Und als seine Eltern da waren war das mehr als Pflicht, das war Zeit absitzen. Nachdem ich viermal unterbrochen und übergangen wurde hab ich nichts mehr gesagt.
Sarah hat ihm nicht zum Geb gratuliert, weiss nicht ob absichtlich oder vergessen ...
Blöder Tag.
Und jetzt bin ich zu müde um zu frauen.de oder zu facebook zu gehen. 
Vinnie - ist keine Absicht, ist einfach nicht gut gelaunt und müde!!! Morgen bin ich wieder on, versprochen. 
Morgen ist Mittwoch. Mittwoch ist showdown. Immer Mittwochs. Mein Körper ist ein Mysterium, nach der Zeit in Rothenburg hab ich ein Pfund abgenommen. Und heute morgen, nachdem ich gestern nur Gemüse und die erlaubte Menge Nudeln gegessen hab - 2 kg mehr! HAAA-HAAAA! 2 kg wie kann denn das gehen? zuviel Magerjoghurt? Oder hatte ich das Gemüse frittiert ohne es zu merken? Shit. Ich hab gestern einen blogeintrag im WeightWatchers-Forum gelesen "Verhüllen - verstecken - betonen?" Ich les natürlich "Verhüllen - verstecken - betonieren!" Da bin ich gleich dabei, betoniert mich ein Jahr ein und klopft mich dann wieder frei, da hab ich dann mein Gewicht! gröööhl!!! 
Es gibt drei Situationen, wo man mit 100 prozentiger Sicherheit weiß, wie dick man wirklich ist:
1. du schaust dir ein aktuelles Foto an, auf dem dein grinsendes Gesicht und deine Arme zu sehen sind
2. du steigst nach dem Schwimmen aus dem Wasser und die Erdanziehungskraft ist entwürdigend
3. du liest im WW Forum Einträge von jammernden Damen, die aber alle leichter sind als du


Gute Nacht, grausame Welt. 
Wie war das? Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Und? Schau wie ich kämpfe, Tag für Tag und das ist erst der Anfang!! Towondaaaaaaaaaaa!!!!!

Montag, 27. Juni 2011

Montag

21.57 Uhr und es ist endlich Feierabend!!! Ehrlich so früh aufzustehen ist nicht gesund. Das ist unnatürlich. Man sollte um elf anfangen. Bin eigentlich ganz gut wieder drin gewesen aber anstrengend wars! Vor allem am Nachmittag, es ist heiss im Labor und der Doc möchte dass das Fenster zu ist. Ich weiss ja dass draussen heisse Luft ist aber ab und zu geht auch ein Wind, bloß bei geschlossenem Fenster rührt sich halt garnichts. Super, jetzt bin ich so alt und darf nichtmal selber entscheiden ob ich mein Fenster auf oder zu mach ... pfff...
Endlich sechs und dann einkaufen. Ich kann nicht schleppen, muss alles mit links gehen. Daheim liegen die Kerle wie erschlagen im Haus umeinander und Sarah hüpft draussen rum. Also kochen. Die Küken füttern. Es folgt ein Streit zwischen Felix und uns weil der kleine Fregger keine klaren Antworten geben will und IMMER das letzte Wort haben muss. Ist auch anstrengend, sehr sogar. Und bis wir den im Bett hatten verging die Zeit! Der nächste Kleinkampf weil er noch liest obwohl er nicht darf. ist kurz vor zehn, offizielle Bettgehzeit ist acht. Und was sagt Felix? "Aber..."
Jetzt sind sie alle glücklich im Bett/Sofa und ich hab zum ersten Mal am Tag Zeit zu schreiben.
Morgen ist der Geburtstag von Robert. Er will nicht feiern und das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich hab genauso wenig Lust meinen Geburtstag zu feiern. 
Oma ist sauer. Weil .. 1. keine offizielle Kaffe&Kuchen-Feier stattfindet und 2. ihr NIE NIE NIE jemand Bescheid sagt und 3. weil ich heute keine Zeit hatte und 4. weil ich mich nicht bei ihr ab und anmelde wenn ich alle halbe Jahre mal weggeh und 5. weil sie Felix an der Backe hatte obwohl sie das selber vorgeschlagen hat und 6. weil sich nie jemand um sie kümmert.
Einer muss ja schuld sein. Oder besser zwei, abwechselnd. Einmal Heidi, einmal ich. Zur Zeit hab ich den schwarzen Peter.
Weisst, das wochenende war so schön und friedlich und harmonisch und wennst heim kommst schlägt  die Welle aus streiterein, zickig sein und arbeit über dir zusammen. Gnadenlos.

Sonntag, 26. Juni 2011

das Bine-Lied ;-)

Sonntag

ein herrlich ruhiger Sonntag! Nur ein bisschen Haare färben, Kind baden und essen kochen .. sonst nix! Und das ist auch gut so. Gestern wars super, allerdings fühl ich mich heute doppelt so alt wie sonst. Viel Spaß wenig Schlaf, aber das hat sich gelohnt!! Hihi, mit Gitarre hin und mit Stephen Hawking  wieder zurück, viel zu spät übrigens. Aber ich werd gern und lange an dieses Wochenende zurückdenken. Ausserdem hab ich ein irres Kompliment gekriegt - mein Schweinebraten hat eine echte Auszeichnung erhalten und was könnte einen stolzer machen? *lach
Irgendwie fühl ich mich jetzt gewappnet für den Arbeits-Start. Ist das ein Jammer, kaum hab ich mich an den Urlaub gewöhnt, schon gehts mit der Arbeit weiter. Am schlimmsten wird sein, so früh aufzustehen. Und Montag ist gleich mal ein langer Tag .. waaaaaaaaaaaah!!! 


Genial ist, dass ich nach einer Whiskey-Cola-Nacht mit vorangegangener halben Pizza und folgendem Stückchen Schweinebraten tatsächlich am nächsten Morgen ein Pfund abgenommen hab! HAAAAAA-HAAAAAAAAA-HAAAAAAAAAA 

Donnerstag, 23. Juni 2011

Donnerstag

5 Stunden waren wir heute im Megaplay!! Und ich hab 5 Kapitel von meiner Charlotte Simmons geschafft!! Und noch was hab ich geschafft - nur 1 Mandarine und 2 Bananen zu essen während die Kinder Pommesberge und Schnitzel mit 85% Panade verdrückt haben! Und? Gut, wa?


Und ich hab echt gut gekocht übrigens! Für die anderen Hackbällchen in Tomaten-Mozzarella-Sosse überbacken mit Gouda, Reis und gebratene Paprika. Für mich Hähnchenbrust gegrillt, auch Reis und Paprika. Und eine WW Sosse. So schlimm wie sie aussieht schmeckt sie garnicht.


heute muss ich früher ins Bett und morgen unbedingt ausschlafen, damit ich morgen fit bin und lang durchhalten kann! :-)

Mittwoch, 22. Juni 2011

Mittwoch

dieser Mittwoch hats in sich gehabt. Nachdem ich vor lauter Schnarchen nicht schlafen konnte und um 7 noch völlig fertig war, bin ich trotzdem aus den Bett gekrabbelt um zur Massage zu gehen. Danach tut der Ellbogen noch viel mehr weh als sonst eh. Und die nette Dame hat mir gesagt, dass sich eine Schwellung und eine Ansammlung von Irgendwas gebildet hat. Das würde ihr nicht gefallen. Wenn ich ehrlich bin, mir gefällts auch nicht. Muss geultraschallt werden. Nach der Behandlung konnte ich den Autoschlüssel nimmer halten, war ein bisschen abenteuerlich, die Heimfahrt.
Dann mit Sarah zum Friseur. Und ich hab mich dort zum ersten Mal getraut, mir die Augenbrauen zupfen zu lassen!!DAS-TUT-SAUWEH !! Ein bisschen wie tätowieren, aber es hat sich gelohnt!! Die Theo-Weigel-Gedächtnisbrauen sind weg und anstelle dessen glänzen zwei schön schmale Brauen. Bin ganz happy damit!! :-)
Sarah ist jetzt überglücklich weil der Liebste wieder aus dem Urlaub zurück ist. So hab ich sie schon lange nicht mehr strahlen sehen. Ist ein bisschen schade, dass sie nicht mehr hier bei mir ist aber dieses Strahlen lässt einen dahinschmelzen. Ist schön wenn sie so glücklich ist!
Der Ganz zu den WW war müßig. Nach einer Woche dahinsiechens und darbens hab ich nur 100 g abgenommen. Was für ein Elend. Aber ich bin ja schlau und weiß, dass die 2,7 kg von letzter Woche zuviel des Glücks waren. 100 g ist mehr als 0, also was solls.
Und der krönende Abschluss des Tages war der Räuber Hotzenplotz, den ich mir mit Felix angeschaut hab! Herrlich!!! Piet Klocke war Wachtmeister Dimpfelmoser und Armin Rhode war der Räumer Hotzenplotz! DAS ist Stoff für die Nerven! :-D




Nachdem sie ca 20 min gezupft hat .. wie die vorher waren will ich garnicht dran denken!! hihi

Dienstag, 21. Juni 2011

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.  (Brecht)
liegt es an einer angespannten Stimmung? Oder an allgemeiner Aggressivität? Man versteht sich falsch, das einzelne Wort wird in Windeseile verdreht und jeder fühlt sich schlecht. Dir Reaktionen sind übertrieben und fast schon lauert man auf ein falsches Wort. Spaß macht das nicht.
Oder aber wir sitzen schon zu lange zu eng aufeinander. Nächste Woche wird sich das wieder ändern. Aber dann steigt auch wieder der Alkoholspiegel. Die Kehrseite der Medallie - willst du normalen Alltag musst du das in Kauf nehmen. Was ist besser? Oder was ist leichter ertragbar? gute Frage .. mit dem normalen Alltag kann ich besser umgehen und wenn man die Dinge besser im Griff hat, gibt einem das Sicherheit.
Und Halt von meiner Tochter und meinen besten Freunden. So siehst, mir gehts gut! ;-)
Ich mach jetzt die Wäsche ..

Montag, 20. Juni 2011

Da bin ich

So da bin ich jetzt und eröffne feierlich meinen blog! 
Für mich selber und für alle, die gern wissen möchten, was ich so treibe, wenn der Tag lang ist! 
Im Moment sitz ich hier und bedaure mich selber, weil mir mein Knöchel so weh tut. Heute bin ich den ganzen Tag nur gelaufen - Frankencenter und Tiergarten im Regen. Wobei letzteres doch minimal anstrengender war. Mit Oma und Kind durch den Regen zu latschen hat auch was eigenes, dafür hab ich viel gesehen!! Eine Herde Zisel zum Beispiel, von deren Existenz ich bisher noch garnicht wusste. Und Patrick, der Seelöwenbulle, ein verliebtes Otter-Pärchen und vom Regen frustrierte Mähnenschafe.
Morgen ist wieder Hort, aber ich denk, ich lass das Kind bis zum Ende drin. und dann? Wenn ich mich aufraffen kann, wird geradelt.
Und wenns nicht regnet!
das Ziesel!